Direkt zum Inhalt

Pyritförderung

Durch unterschiedliche Brennstoffmischungen und chemische Zusammenstellungen ergibt sich bei Mahlanlagen in steigendem Maße das Problem, Ausschussmaterial aus dem Prozess zu entfernen.

In älteren Kraftwerken finden sich häufiger hydraulisch betriebene Pyritaustragssysteme, die mit Wasser und Pumpen arbeiten und bei denen der Transport über geschlossene Förderwege bis zu den Sammeltanks oder Aschebecken erfolgt. Mit dem Fokus, den Einsatz und die Verschmutzung von Wasser zu vermeiden hat Clyde Bergemann in Zusammenarbeit mit Kunden verschiedener Industrien trockene Lösungen für die Extraktion von Mühlenausschussmaterial entwickelt. Hierbei kommen mechanische gekapselte Trogförderer zum Einsatz, die einen effizienten und sicheren Betrieb gewährleisten und das Ausschussmaterial zum Weitertransport in Container für Schüttgutsilos befördern.

Auch problematische Themen, wie Explosionsschutz und ATEX-Richtlinien, sind bei den technischen Lösungen von Clyde Bergemann berücksichtigt