Direkt zum Inhalt

eXTreme Zellenradschleuse

Bereits seit dem Jahr 1964 sind PERMA/flo “XT und XL” eXTreme Zellenradschleuse das Maß der Dinge, wenn es um Langlebigkeit, besondere Haltbarkeit, Wartungsfreundlichkeit und höchste Qualität geht. Die “XL” und “XT” Zellenradschleusevarianten zeichnen sich durch ihre einzigartige Konstruktion aus, die die Einstellung zwischen Rotor und Rotorabdichtung ermöglicht. Hierdurch lässt sich der Rotor so einstellen, dass der Spalt zum Dichtungsschuh über die gesamte Lebensdauer maximal abgedichtet werden kann. Rotor und Dichtungsschuh sind aus einer speziellen Chrom-Eisen-Legierung namens P-33 gefertigt. Diese Legierung erzielt eine Härte von 500 - 600 Brinell. Anders als bei anderen Ventilen mit reiner Oberflächenhärtung ist P-33 ein massiver Legierungsguss, bei dem durch Abnutzung kein weicheres Trägermetall freigelegt wird.  Die Einstellung und Aufrechterhaltung dieses Spaltmaßes zwischen Rotor und Dichtungsschuh kann auch bei eingebautem Ventil vorgenommen werden.

Merkmale:
  • Die für den Rotor und Dichtungsschuh verwendete Legierung muss eine Härte von 500-600 Brinell aufweisen
  • Das Spaltmaß vom Rotor zum Schuh und der Dichtung ist vor Ort einstellbar
  • Anwendung bei einer Vielzahl von Werkstoffen
Vorteile:
  • Einsetzbar in Vakuum- oder Druckanwendungen
  • Verwendung als Luftabschluss oder Dosiersystem
  • Für die Dosierung von abrasiven Materialien