Direkt zum Inhalt

Injektionssysteme

Der Einsatz von Kalkstein als Sorptionsmittel zur Reduzierung der SO2-Konzentrationen in Wirbelschichtöfen ist Branchenstandard. Bis heute hat Clyde Bergemann über 200 Kalksteininjektionssysteme geliefert. Sie müssen störungsunempfindlich und äußerst zuverlässig sein, um die Einhaltung der Umweltschutzvorschriften zu gewährleisten.

Clyde Bergemanns Produktserie verschleißfester Drehventile und Förderleitungsumlenkungen bietet den Einspritzsystemen in diesem Anwendungskontext eine solide Basis für einen problemlosen Betrieb.

Clyde Bergemanns Produktportfolio umfasst:

1. Kalksteininjektionssysteme für Wirbelschichtkessel
Einsatz von Kalkstein als Sorptionsmittel zur Reduzierung des Ausstoßes von Schwefeldioxid

2. Injektionssysteme für trockene Sorptionsmittel
Zur Reduzierung der Rauchgasemissionen bei kohlebefeuerten Anlagen

3. Einspritzsysteme für Aktivkohle zur Quecksilberreduktion und Systeme zur Arsenminimierung
Eindüsung von Kalk zur Reduzierung des Quecksilbers und des natürlich in Kohle vorkommenden Arsens.