Direkt zum Inhalt

Biomasse Fördersysteme

Der Begriff Biomassebrennstoff umfasst eine ganze Reihe von Brennstoffen einschließlich Holzpellets, Sekundärbrennstoffe und kommunale und organische Abfallstoffe.

Der Schlüssel zu einem kosteneffizienten Biomasse Fördersystem ist eine vollständig in den Gesamtprozess eingebundene Lösung, die für den betreffenden Prozess sämtliche Beschickungs- und Lagerungspunkte und eine effiziente Förderung zwischen diesen Punkten berücksichtigt.

Die Brennstoffdosierung und Genauigkeit des Brennstofffördersystems ist die Grundlage eines effizienten Verbrennungsprozesses. Bei der Fördersystemlösung und der Konfigurierung von Systemen basierend auf mechanischer, Dünnstrom- und Dichtstromförderung ist zunächst die Brennstoffform (pelletiert oder gemahlen) zu betrachten, dann spielen Förderrate und Förderwege sowie die Dosiergenauigkeit und Leistungsregelbereiche eine Rolle. Eine präzise Brennstoffförderung kann mit einem kontinuierlich arbeitenden pneumatischen Einspritzsystem oder einem mechanischen Schneckenaufgeber erreicht werden. Clyde Bergemann verfügt über Expertenwissen in allen Technologien und gewährleistet so, dass auf der Basis der Prozessanforderungen die kosteneffizienteste Lösung gewählt wird.

Optionen
  • Pneumatische und gravimetrische Injektion
  • Chargenbetrieb oder kontinuierliche Förder- und Einspritzverfahren
  • Mechanische Fördersysteme
  • Dünnstrom-, Strähnen- und Dichtstromförderer
Industrieanwendungen
  • Stromerzeugung Kraftwerke
  • Industriekessel
  • Verbrennungsprozesse aller Größenordnungen, von 5 - 1.000 MW