Direkt zum Inhalt

Entscheidung

CLEANING MANAGER

Der CLEANING MANAGER ist die Schaltzentrale von SMART Clean und verantwortlich für den Erhalt von Kesseleffizienz und -Verfügbarkeit.

Je umfassender die Betriebsereignisse hinterlegt sind, desto stärker kann der CLEANING MANAGER als automatisches System arbeiten. Die Entscheidung über die optimale Reinigungsstrategie, d.h. welche Reinigungsgeräte wann mit welchen Reinigungsparametern zur Ausführung kommen, fällt der CLEANING MANAGER in Echtzeit. Dabei werden prozess- und verfahrenstechnische Kriterien berücksichtigt.

Funktionsprinzip
  • Alle Reinigungsaktionen, die von den Analysezentren SMART Furnace und SMART Convection empfohlen wurden, werden auf Plausibilität geprüft und hinsichtlich ihrer Auswirkung bewertet
  • Zur finalen Entscheidung zieht der CLEANING MANAGER aktuelle Prozessdaten heran, die vom Modul PHR bereit gestellt werden
  • Der CLEANING MANAGER entscheidet, WO, WIE und WANN gereinigt werden soll
  • Der CLEANING MANAGER greift auch auf hinterlegte Betriebsereignisse zurück, wie etwa eine geplante Revision, so dass die gewählte Reinigungsstrategie auch mit den Anlagenerfordernissen in der nahen Zukunft übereinstimmt
Merkmale
  • Der Anstoß der erforderlichen Reinigungsgeräte leitet der CLEANING MANAGER über das Steuerungssystem ein
  • Der CLEANING MANAGER verwaltet und visualisiert alle ermittelten Daten und liefert somit als PC-gestütztes System in Server-Client-Architektur auch die Bedienoberfläche
Ihre Vorteile
  • Bedarfsorientierte, gezielte und automatische On-load Reinigung des Feuerraums und des Konvektivbereichs
  • Verhinderung unkontrollierbarer Anbackungen
Funktionsprinzip
PHR - Plant Heat Rate
 
Plant Heat Rate ist der Ratgeber für anlagenbezogene Fragen.
 
  • Im Modul PHR vereint sich das Wissen über alle kesselbezogenen Anlagenteile, also Pumpen, Gebläse, Turbinen usw.
  • Dies deckt Aspekte wie Kesselfahrweise, Mühlenkombination u.ä. ab und umfasst auch die Eigenschaften der Bauteile, wie zum Beispiel die Kennlinie des Saugzuggebläses
Merkmale
  • Mittels „What-If-Kalkulationen“ können die Auswirkungen geänderter Parameter im Voraus durchgespielt werden
  • Der Informationsaustausch mit dem CLEANING MANAGER sichert, dass die festgelegte Reinigungsstrategie der Erhaltung der Kesseleffizienz und -verfügbarkeit dient
Ihre Vorteile
  • Erweitertes Wissen über die Prozesse während des Betriebs
  • Erkennen und Nutzung des Kostenverringerungspotenzials
  • Software und Hardware aus einer Hand und damit perfekt für eine optimale On-load Kesselreinigung bei höchstmöglichem Erhalt der Anlageneffizienz und -verfügbarkeit abgestimmt
  • Flexible und automatische Reinigungsstrategie
  • Überwachung von Kosten und Leistung der einzelnen Prozesskomponenten
  • Rechtzeitiges Erkennen von Beeinträchtigungen und verbesserte Vorbereitung planmäßiger Abschaltungen