Direkt zum Inhalt

Mehrstoffbläser

Der Zweistoffbläser PS-A wird für die Reinigung von Wärmetauscher, Luft- und Gasvorwärmern mit Dampf bzw. Luft und Hochdruckwasser bei Rauchgas- temperaturen von unter 800 °C verwendet. Bei vielen Kesseln, die mit stark verunreinigenden Brennstoffen befeuert werden, gibt es Probleme, die Oberflächen der Wärmeüberträger von gesinterten Ablagerungen freizuhalten. Diese können häufig nicht mit herkömmlichen fahrenden Geräten mit Dampf oder Luft als Reinigungsmedium entfernt werden.

Andererseits können auch Wasserlanzen nicht eingesetzt werden, da diese zu häufig zu Beschädigungen der Rohre führen. Der Zweistoffbläser PS-A reinigt normalerweise mit Dampf, kann aber, wenn notwendig, eine Spezialreinigung durchführen, bei der Wasser in kontrollierbaren Mengen in den Reinigungsstrahl eingeleitet wird, um Schlackeablagerungen zu entfernen. Wenn Wasser eingesetzt wird, werden beim Zweistoffbläser PS-A die thermischen Auswirkungen auf die Kesselrohre auf ein Minimum reduziert, indem die Wassermenge, die auf die Heizflächen aufgetragen wird, kontrolliert wird.

Reinigungsprinzip
  • Blasrohr und Spülrohr sind im Gas- bzw. Luftvorwärmer eingebaut und sind axial verschiebbar gelagert und verbleiben dort auch während der Blaspausen
  • Während des Blasvorganges werden Blas- und Spülrohr weiter in den Vorwärmer bewegt
  • Bei Erreichen der vorderen Endstellung ändert sich die Bewegungsrichtung und das Lanzenrohr kehrt in die Ausgangsstellung zurück
Fahrwege
Merkmale
  • Integriertes Absperrventil mit verstellbarer Drosselscheibe zur komfortablen Anpassung des Blasdrucks
  • Temperaturbeständiges Blasrohrmaterial
  • Hochleistungsdüsen
  • Nichtrostendes Innenrohrmaterial
  • Fahrwegüberwachung durch Endschalter
  • Integrierter Getriebemotor für Vorschubbewegung
Ihre Vorteile
  • Verlängerte Kesselverfügbarkeit und erhöhte Kesseleffizienz
  • Kontrolle der Ablagerungen, unabhängig von flexiblem Kesselbetrieb und wechselnder Brennstoffmischung oder unterschiedlicher Brennstoffqualität
  • Verhindert Verschmutzungen und Blockierungen in den Wärmeüberträgern, Economiser und Lufterwärmer
  • Maximierung des thermischen Wirkungsgrads und Reduzierung der Feuerraumendtemperatur
  • Zuverlässig und einfache Wartung der Rußbläser
  • Optimale Wärmeübertragung im Kessel
  • Verbesserter Reinigungseffekt und Verringerung des Dampf-, Wasser- und Luftverbrauchs