Direkt zum Inhalt

Pendelbläser

Der Pendelbläser wurde für die Reinigung spezieller Kesselsegmente mit starker Verschmutzung in Kraftwerken, Müllverbrennungsanlagen, Biomasseanlagen und Zellstoff- und Papiermühlen entworfen.

Das wichtigste Merkmal ist die Pendelbewegung des Reinigungselements.

Reinigungsprinzip

Pendelbläser /  PS-P/RS-P       

  • Das Lanzenrohr wird pendelnd bewegt (PS-P/RSG-P) oder ist auf der gesamten Länge mit Hochleistungsdüsen bestückt (PS-PB/RSG-PB) und im Rauchgaszug beweglich gelagert
  • Der Blasvorgang beginnt (PS-P/PS-PB), sobald die beiden Düsen die Kesselwand durchfahren haben
  • Während des Blasvorganges wird das Blasrohr pendelnd weiter in den Rauchgaszug bewegt
  • Bei Erreichen der vorderen Endstellung ändert sich die Bewegungsrichtung und das Blasrohr kehrt in die Ausgangsstellung zurück

Schraub-Pendelbläser/ PS-PB/RS-PB

  • Das Lanzenrohr wird pendelnd bewegt (PS-P/RSG-P) oder ist auf der gesamten Länge mit Hochleistungsdüsen bestückt (PS-PB/RSG-PB) und im Rauchgaszug beweglich gelagert
  • Der Blasvorgang beginnt (PS-P/PS-PB), sobald die beiden Düsen die Kesselwand durchfahren haben
  • Während des Blasvorganges wird das Blasrohr pendelnd weiter in den Rauchgaszug bewegt
  • Bei Erreichen der vorderen Endstellung ändert sich die Bewegungsrichtung und das Blasrohr kehrt in die Ausgangsstellung zurück
Merkmale

Integriertes Absperrventil zur komfortablen Anpassung des Blasdrucks.

  • Hochleistungsdüsen
  • Fahrwegüberwachung durch Endschalter
  • Integrierter Getriebemotor für Vorschub- und Drehbewegung
  • Bei RS-Ausführung erfolgt der Antrieb über zwei Zahnstangen für geringere Belastung und höhere Stabilität
Fahrwege
Ihre Vorteile
  • Verlängerte Kesselverfügbarkeit und erhöhte Kesseleffizienz
  • Steuerbare Ablagerungen, unabhängig von flexiblem Kesselbetrieb und wechselndem Brennstoffmix oder unterschiedlicher Brennstoffqualität
  • Verhindert Verschmutzungen im Überhitzer sowie Blockierungen in den Lufterwärmern und in den Economisern
  • Maximierung des thermischen Wirkungsgrads und Reduzierung der Feuerraumendtemperatur
  • Optimale Wärmeübertragung im Kessel
  • Zuverlässig und einfache Wartung der Rußbläser
  • Verbesserter Reinigungseffekt und Verringerung des Dampf-, Wasser- und Luftverbrauchs