Direkt zum Inhalt

Trocken-Elektrofilter

Clyde Bergemann entwirft und liefert Anlagen zur Luftfilterung für eine Vielzahl von Einsatzgebieten. Seit 1946 ist das Unternehmen in diesem Bereich tätig und weltweit einer der führenden Anbieter mit mehr als 1.500 eingebauten Elektrofilter in der Versorgungswirtschaft und Industrie. Durch das Komplettpaket an Ingenieurs-, Beschaffungs- und Baukompetenz erhält der Kunde alles, was er für die Einhaltung der Emissionsvorschriften benötigt und wird zusätzlich durch eine Emissions- und Anlagengewährleistung abgesichert.

Clyde Bergemanns Elektroden, MODULOK Sammelplatten und Stromversorgungseinheiten (konventionell, mittlerer und hoher Frequenzbereich) sowie eine Reihe von Klopfsystemen zeichnen sich durch hervorragende Leistungswerte und Langlebigkeit auch unter härtesten Einsatzbedingungen aus. Die einzigartige Konzeption der Elektrofilter bietet mit dem DOC III Automatik-Spannungsregler in Kombination mit dem OPTI-RAP Klopfsystem eine herausragenden Leistung.

Merkmale:
  • Rigitrode Elektroden in starrer Ausführung und MODULOK Sammelplatten für präzise Plattenausrichtung
  • Problemlos einsetzbarer  automatischer Spannungsregler und OPTI-RAP Klopfregler
  • Stromversorgungseinheiten für den mittleren und hohen Frequenzbereich für schwierige Anwendungsfelder
  • Einsetzbar in einer Vielzahl von Branchen, wie z.B. in der Erzeugung von pulverisierter Kohle, der Zellstoff- und Papierherstellung, der Zementherstellung, metallurgischen Anwendungen
Vorteile:
  • Hohe Effizienz (>99,9% erreichbar)
  • Hoher Rückbehalt wertvoller Nebenprodukte je nach Anwendungsgebiet
  • Geringer Druckverlust
  • Energie- und Kosteneinsparungen aufgrund geringerer Ausfallzeiten und minimalem Wartungsaufwand
  • Robustes System mit maximaler Nutzungsdauer für Einsatz in problematischen Anwendungsfeldern