Direkt zum Inhalt

Clyde Bergemann sichert sich einen weiteren Auftrag über on-load Kesselreinigungssysteme für einen 910 MW Kraftwerksneubau in Polen

Jaworzno III ist ein 1.535 MW Steinkohlekraftwerk, das bereits 1976  in Betrieb genommen wurde. Tauron Polska Energia, Besitzer und Betreiber des Werks, beauftragte ein Konsortium aus Rafako und Mostostal Warszawa im Januar 2013 mit dem schlüsselfertigen Bau einer neuen 910 MW Einheit als Ersatz für einen der alten Blöcke. Die neue Anlage, die mit ultra-superkritischer (USC) Technologie ausgestattet wird, soll ca. 6 TWh Strom pro Jahr erzeugen. Die eingesetzte USC-Technologie gewährleistet eine hohe Anlageneffizienz, indem sie höhere Dampfdrücke und -temperaturen nutzt, was sich in einem geringeren Brennstoffeinsatz und niedrigen CO2 Emissionen widerspiegelt.

CBP, Clyde Bergemanns kompetentes und erfahrenes Tochterunternehmen in Polen, sicherte sich den Auftrag über die Lieferung und Montage der on-load Kesselreinigungssysteme einschließlich der zugehörigen Steuerungstechnologie. Das Team überzeugte mit umfassenden Kenntnissen, einem breiten Produktspektrum und  einem maßgeschneiderten Angebot für den spezifischen Anwendungsfall. 

Acht SMART Cannon Wasserlanzenbläser werden zur Reinigung des Feuerraums installiert. Der Blasstrahl beschreibt eine mäanderbandförmige Figur auf den Seitenwänden und der gegenüberliegenden Wand mit exakten, reproduzierbaren Reinigungsfiguren. Mit einem horizontalen und vertikalen Schwenkbereich von jeweils 90° kann SMART Cannon die Reinigungsleistung im Kessel von 30 % beim Einsatz traditioneller Wandbläser auf bis zu 90 % erhöhen.

Zusätzlich werden 100 PS-H Lanzenschraubbläser zur Reinigung des Überhitzers und Zwischenüberhitzers eingesetzt. Durch ihre kompakte und robuste Ausführung sind sie besonders zum Entfernen starker Verschmutzungen in Bereichen mit Rauchgastemperaturen bis zu 1.500 °C geeignet. 

Für das Abreinigen leichter und mittlerer Verschmutzung und Temperaturen bis 800 °C sind zudem 30 PS-HB Schraubbläser vorgesehen. Außerdem werden 24 PS-AR Traversenbläser  zur Reinigung der DeNOx Katalysatoren und weitere 4 PS-A Mehrstoffbläser für die Wärmetauscherflächen im Luftvorwärmer installiert. 

Durch die Kombination all dieser Reinigungssysteme werden eine verlängerte Kesselverfügbarkeit, eine erhöhte Kesseleffizienz und der effiziente Betrieb der Anlage sichergestellt. 

Lieferung und Inbetriebnahme sind für 2017 und 2018 vorgesehen.

„Ich freue mich, dass wir diesen wichtigen Auftrag verbuchen konnten. Dadurch stärken wir nicht nur unsere Präsenz im polnischen Markt, sondern unterstreichen auch erneut unsere Kompetenz im Bereich von Lösungen zur Effizienzsteigerung in Kraftwerken“, fasste Franz Bartels, President & CEO der Clyde Bergemann Power Group zusammen. 

Piotr Zarmutek, Managing Director von Clyde Bergemann Polska, ergänzt: “Dieser bedeutende Auftrag über die Lieferung der Kesselreinigungstechnologie für das größte Kraftwerk, das Rafako je gebaut hat, ist ein sichtbares Zeichen einer langen, erfolgreichen Zusammenarbeit und unterstreicht, dass CBP ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner ist.“